Erweiterung

Was ist eine Erweiterung bei einem CMS?

Extensions, Plugins oder Erweiterungen im Zusammenhang von Content Management System sind Softwarepakete, die verwendet werden, um einer bestehenden Website bzw. CMS neue Funktionen oder Änderungen hinzuzufügen.

Wozu dienen Erweiterungen bei Content Management Systeme?

Erweiterungen ermöglichen es den Webadministratoren und Editoren, die Funktionen und das Verhalten des Content Management Systems an die individuellen Bedürfnisse der Organisation bzw. Webseitenbetreiber anzupassen. 

Diese Erweiterungen können sowohl das Frontend als auch das Backend betreffen.

Es kann sich hierbei um vorwiegend optische Belangen handeln wie beispielsweise das Look & Feel des jeweiligen Bereichs. Oder die Extension wird eingesetzt, um als kleines Zusatzprogramm in Zusammenarbeit mit jeweiligen CMS eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Beispielsweise kann eine Erweiterung dazu verwendet werden, um den Editor bei der Pflege der SEO-Daten zu unterstützen. 

Sehr häufig werden auch Erweiterungen genutzt, um Shop-Funktionalitäten führender Online-Shop-Plattformen in Content Management System zu integrieren. 

Eine sehr beliebte Erweiterungskategorie sind auch Formular-Builder/-Template, um beispielsweise Kontaktformular auf der Webseite anzubieten. 

Für Erweiterungen  werden verschiedene Webtechnologien wie HTML, JavaScript, CSS, PhP, usw. verwendet. 

Aus Sicherheitsgründen ist empfehlenswert, alle Erweiterungen immer auf dem neuesten Stand zu halten und die Komptabilität mit der jeweiligen Version des Content Management System zu prüfen.

Welche Erweiterungen gibt es für das Neos CMS?

Heute wird eine große Anzahl an Erweiterungen, Extensions, Packages als Open Source für das Neos CMS angeboten, damit sie die Communitymitglieder weiter verwenden können. Diese Extensions werden von Neos-Core-Entwicklern und auch von anderen Programmierer für das Neos CMS entwickelt.

Viele der Erweiterungen nutzen hierbei das Flow Framework als Basis.